Traditionelles Gartenbahntreffen in der Miniwelt Lichtenstein                                           »kleine Bahnen - ganz groß« auf ihrer Fahrt durch die Welt

am 27./28.4. und 21./22.9.2019, von 10 bis 17 Uhr

Das letzte Aprilwochenende steht ganz im Zeichen der kleinen Bahnen.

 

Von 10 – 17 Uhr schnauft und dampft es in der Miniwelt, denn Gartenbahner aus Fern und Nah lassen ihre kleinen Schätze auf der Gleisstrecke (Spurweite 45 mm) fahren.

 

Die Echtdampfloks, Güterzüge mit unzähligen Waggons, Bahnen mit Musik, Taurus, Stainz und vieles mehr erleben die Besucher auf fünf „Kontinenten“ in Aktion.

 

„Die kleinen Bahnen auf großer Tour“ vorbei an den Metropolen der Welt - Dresden, Paris, Sydney, London, Brüssel, New York oder Moskau.

 

Gartenbahntreffen ist ein Fest für die ganze Familie - die Kleinen bestaunen mit großen Augen die Züge, die Großen versuchen die beste Fotoposition zu finden.

 

Mit den Eisenbahnern ins Gespräch kommen, mit ihnen Fachsimpeln, Fragen zu Baumaterialien, Farben und Formen, Kniffen und Tricks stellen - das ist am 27. und 28. April möglich.

 

Zu bestaunen sind mit viel Liebe zum Detail und in unzähligen Stunden selbstgebaute oder erweiterte Modelle.

 

Da leuchten nicht nur die Augen der Eisenbahn-Fans. Für besondere Fotos stellen die Eisenbahner gern die Signale auf ROT!

Wer eine Gartenbahn in der Spurweite 45 mm besitzt und diese gern auf den Gleisen der Miniwelt fahren lassen möchte - vorbei am 12 Meter hohen Eiffelturm oder dem Opernhaus von Sydney - der ist am 27./28.04.2019 herzlich eingeladen mit seiner Bahn vorbeizukommen. 

 

Interessenten melden sich bitte unter (037204) 72255  oder per Email an: park@miniwelt.de

 

 

Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt!